Upcycling Workshop

From CoMakingSpace Wiki
Jump to navigation Jump to search


Palettenholz-Rahmen

Material:

  • Paletten
  • Sperrholzreste (oder andere dünne Plättchen) als Federn
  • Aufhänger
    • Eigenbau-Optionen: Schlüsselloch direkt im Holz oder Schnur
  • Rückwandhalter/-Klemmen/-Federn
    • Eigenbau-Lösung? Drehbare Federn wie [1] oder [2] wirken recht simpel


Arbeitsschritte:

  • Paletten zerlegen
  • je nach Geschmack: Bearbeitung der späteren Vorderseite
    • "rustikales" Aussehen kann z. B. mit Drahtbürsten verstärkt werden
    • Anschleifen gegen Splitter
    • Hobeln/Abrichten
  • Planung der gewünschten Dimensionen - was soll eingerahmt werden? Eher dezent oder mit viel Holz?
    • z.B. Bilder (hinter Glas oder Passepartout?), Spiegel, Pinwand
  • Fräsen einer Falz am Frästisch
    • Breite: ___ - für den späteren Zuschnitt merken!
    • Tiefe: ___ - etwas mehr als die Gesamtstärke aller einzulegenden Teile (ggf. schrittweise in mehreren Durchgängen!)
  • optional: Fräsen von dekorativen Profilen
    • bei altem, markantem Holz eher Overkill
  • Quer-Zuschnitt an der Kappsäge
    • Gehrungen von 45°, kurze Seite bei der gefrästen Falz
    • Maße (kurze Seite): Seitenlänge einzurahmendes Teil minus Falzbreite × 2
  • Verleimung
    • Spanngurte oder Zwingen?
  • Aufhänger und Rückwandhalter anbringen
  • optional: Oberflächenbehandlung (z. B. Öl)